KontakteAdresslisteSuche

Betretung der Kirche

Wir bitten Sie, beim Benützen der Kirche für Stille, Einkehr und Gebet die vom Bund vorgegebenen Hygienevorschriften zu berücksichtigen und sich in der Kirche gut zu verteilen, wenn mehrere Personen anwesend sind. Wir bitten Sie, auch beim Betreten und Verlassen der Kirche die Hände zu desinfizieren; ein Spender ist beim Eingang platziert.


Wie geht es Ihnen?

Die Zahlen der COVID 19 Pandemie steigen wieder und die Massnahmen werden wieder verschärft. Falls Sie Hilfe oder Unterstützung im Alltag brauchen, sind wir gerne für Sie da und helfen weiter. Gerne stehen wir Ihnen auch für telefonische Gespräche zur Verfügung oder besuchen Sie mit den entsprechenden Schutzmassnahmen zu Hause. So oder so: Wir sind da für Sie!

Pfarrer Hans - Jürgen Hundius, 034 422 24 39

Pfarrerin Silvia Stohr, 034 424 07 71


Offene Türen im Advent

Die Kirchgemeinde Oberburg organisiert auch in diesem Jahr die «offenen Türen im Advent» .Es würde uns freuen, wenn auch Sie bereit wären, Ihre Türe für einen Tag oder einzelne Tagesabschnitte zu öffnen. Herzlichen Dank.

Anmeldung und weitere Angaben hier


Oktober

KUW Unterricht im Oktober
KUW 9. KLASSE
Mittwoch, 28.Oktober 17.00 bis 18.30 im Saal des Kirchgemeindehauses

 

Stundenpläne aller Klassen für das Schuljahr 2020/21 hier


November

SONNTAG 1. NOVEMBER 2020 9.30 Gottesdienst.

Pfarrer Hans-Jürgen Hundius 

Abholdienst: Brigitte Siegenthaler Tel: 034 422 02 34 Mobil: 079 328 77 75

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt Anmeldung ist erwünscht und möglich 

unter: 034 422 24 39, Pfarrer Hans-Jürgen Hundius


Konzernverantwortungsinitiative –Der Film

Dienstag 3. November 19.30, Kirchgemeindehaus Oberburg.

 

Die Filmvorführung findet statt, mit begrenzter Teilnehmerzahl.

Wir bitten um Anmeldung unter: 034 422 24 39, Pfarrer Hans-Jürgen Hundius. 

Der Konzern-Report

Der Film lässt Menschen auf zwei Kontinenten zu Wort kommen, die durch Schweizer Konzerne geschädigt werden. Dick Marty und weitere Stimmen aus dem In- und Ausland erklären, warum sie klare Regeln verlangen, damit Konzerne für Verfehlungen geradestehen müssen. Die Konzernverantwortungsinitiative – KOVI – schreibt auf ihrer Homepage: «Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen bei ihren Geschäften sicherstellen, dass sie die Menschenrechte respektieren und Umweltstandards einhalten. Damit sich auch dubiose Multis an das Gesetz halten, müssen Verstösse Konsequenzen haben und Konzerne sollen für verursachte Schäden haften.» Der Film-Abend ist öffentlich.

Hans-Jürgen Hundius, Pfarrer


SONNTAG 8. NOVEMBER 20.00 Abendgottesdienst

Pfarrerin: Silvia Stohr, Orgel: Martin Geiser

Abholdienst: Max Haueter Tel: 034 423 24 93 Mobil: 079 506 20 34


SONNTAG, 15. NOVEMBER 09.30 Gottesdienst

Pfarrerin: Silvia Stohr, Orgel: Tatjana von Gunten-Massalova


SONNTAG, 22. NOVEMBER 09.30 Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag

Pfarrerin: Silvia Stohr und Hans-Jürgen Hundius

Abholdienst: Olga Wälti Tel: 034 422 21 58 Mobil: 079 748 06 87

Wir gedenken der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres

Mitwirkende: Tatjana von Gunten-Massalova, Orgel und Susanne Enggist, Flöte


 

FREITAG, 27. NOVEMBER 20.00

Konzert Barock in der Kirche

Details hier

 

 


1.  Advent

SONNTAG, 29. NOVEMBER 09.30 Gottesdienst

Pfarrer: Hans-Jürgen Hundius, Orgel: Martin Geiser

Abholdienst: Brigitte Siegenthaler Tel: 034 422 02 34 Mobil: 079 328 77 75

Anschliessend Kirchgemeindeversammlung


KUW Unterricht im November

KUW 9. KLASSE

Mittwoch, 4. November 17.00 - 18.30 im Saal des Kirchgemeindehauses

Mittwoch, 11. November 15.00 bis 17.00 Krematorium, Besuch Bestatter

Mittwoch, 18. November 15.00 bis 17.00 Krematorium, Besuch Bestatter

Mittwoch, 25. November 17.00 bis 18.30 im Saal des Kirchgemeindehauses

 

Stundenpläne aller Klassen für das Schuljahr 2020/21 hier


 Freitag, 13. November 14.00 bis 16.30

«Büchsen upcycling»

 

Programm bis Ende Jahr 2020


Die Kirche leuchtet orange, vom 25. November bis zum 10. Dezember

Der 25. November wurde vom damaligen UNO Generalsekretär Ban Ki-Moon zum Tag gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen erklärt. ....Lesen Sie hier weiter



Was ist schon normal? Die Zeit nach Corona

Lange Wochen mussten wir nun mit ungewöhnlichen Einschränkungen leben: Ausgangssperre, Home-Office, Versammlungsverbot, Geschäftsschliessungen und vieles mehr. Viele Menschen haben darunter gelitten - vor allem die ältere Generation, die in den Wohnungen bleiben mussten, ihre Kinder und Enkel nicht sehen durften und nie Besuche machen oder empfangen durften..................weiterlesen


Monatsgedanke

Verfasst von Pfarrer Hans-Jürgen Hundiuss

öffnen